Willkommen bei der Bigband Sidewinder

Sidewinder ist eine Big Band aus Hamburgs Süden, in der sich Jazz-Begeisterte unterschiedlichen Alters zusammengefunden haben.

Die Band, die 2018 auf ein 50 jähriges Bestehen zurückblicken konnte, hat sich schon unter dem früheren Namen "Big Band Süderelbe" in der Hamburger Musikszene einen Namen gemacht.

Durch Auslandsreisen, der Produktion einer eigenen CD und die erfolgreichen Teilnahme an lokalen und nationalen Wettbewerben ist unser Repertoire stetig gewachsen und umfasst neben Jazz-Standards auch Rock-, Pop- und Latin-Stücke - instrumental oder mit Gesang.

Dank dieser stilistischen Vielfalt eignet sich unsere Musik nicht nur für Jazzfrühschoppen oder die musikalische Umrahmung von Stadtfesten, Jubiläen, Ausstellungen und dergleichen, sondern auch für abendfüllende Veranstaltungen mit Tanz.

 


.

Nachruf auf unseren langjährigen Posaunisten Bernd Dieckmann

Die Bigband Sidewinder trauert um ihren langjährigen Posaunisten Bernd Dieckmann, der am 8. Dezember 2020 im Alter von 80 Jahren für uns alle überraschend und viel zu früh verstorben ist.

2012-CottonClub-22.JPG  

Bernd war mit Leib und Seele Musiker, ein „Jazzer“, der den Swing im Blut hatte. Seine Improvisationen waren gefühlvoll und für uns alle legendär. (Hier bei einem Auftritt im Dezember 2013 im Stellwerk Hamburg-Harburg)

Vor allem war Bernd aber auch ein guter Freund und Weggefährte, mit dem wir einen Teil unseres Lebens verbringen durften.
Gerne erinnern wir uns an die vielen musikalischen und anderen Aktivitäten, die Bernd durch seine menschliche Wärme, seine Herzlichkeit, seine Offenheit und Zugewandtheit und durch sein überaus großes Engagement bereichert hat. Neuen Musikern war Bernd stets eine große Stütze bei der Integration in unsere Band.

Auch nachdem Bernd vor einiger Zeit als aktives Mitglied bei uns aufgehört hatte, engagierte er sich weiterhin tatkräftig im Vorstand für unseren Verein und sprang ein, wenn es in den Posaunen Not am Mann oder an der Frau gab.

Wir sind sehr traurig und erinnern uns an einen einzigartigen Menschen, der in unseren Herzen weiterlebt.
Bernds beispielhaftes und engagiertes Wirken und seine Hilfsbereitschaft werden uns immer ein Vorbild sein.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Familie.

Hier noch ein Ausschnitt aus der Sendung "NDR Talk Show" aus dem Jahre 1984. Damals spielte Bernd Trompete bzw. Flügelhorn bei den "Blackbirds of Papardise" (Solo Bernd ab Minute 7:25).