Sidewinder - Biographie

Jahr   Ereignis
Oktober 2017   Zusammenarbeit mit dem KreisChorverband Harburg-Winsen e.V. beim Projekt
"Duke Ellington - Sacred Concert"  
Dezember 2013   45jähriges Bandjubiläum.
Konzert im Harburger "Stellwerk".
Juni 2008   40jähriges Bandjubiläum.
Markus Riedel gibt nach neun Jahren aufopferungsvoller Arbeit den Taktstock ab.
Neuer Bandleiter ist Frank Meiller.
November 2007   Erster Platz in der Kategorie Jazzorchester beim Hamburger Orchesterwettbewerb 2007
Mai 2004   Teilnahme "mit gutem Erfolg" am 6. Deutschen Orchesterwettbewerb in Osnabrück
September 2003   Sieg beim Landesorchesterwettbewerb Hamburg (Vorausscheidung zum "6. Deutschen Orchesterwettbewerb") in Kiel
November 2002   Erneute Teilnahme bei "Jugend Jazzt" - Preisträger "mit sehr gutem Erfolg"
November 2001   Erneute Teilnahme bei "Jugend Jazzt" - Preisträger "mit hervorragendem Erfolg"
Dezember 2000   Die Big Band Süderelbe gibt sich den neuen Namen Sidewinder
Mai 2000   Teilnahme "mit gutem Erfolg" am 5. Deutschen Orchesterwettbewerb in Karlsruhe
November 1999   Sieg beim Landesorchesterwettbewerb Hamburg (Vorausscheidung zum "5. Deutschen Orchesterwettbewerb")
September 1999   Erneuter Förderpreis "Jugend Kulturell"
Juli 1999   Markus Riedel, langjähriges Bandmitglied, übernimmt die Leitung
Dezember 1998   Zweiter "Big Band Bash" im Harburger "Riekhof"
September 1998   Teilnahme am Wettbewerb "Jugend Jazzt" - Preisträger mit "hervorragendem Erfolg"
März 1997   Produktion einer eigenen CD Strike up the Band
Dezember 1995   "Big Band Bash" Konzert im Harburger "Riekhof" mit verschiedenen Big Bands aus Hamburg
August 1995   Erneuter Wechsel in der Leitung: Der Musiklehrer Andreas von Minden wird neuer Leiter
Januar 1995   Förderpreis "Jugend Kulturell"
Juli 1994   Gründung des Big Band Süderelbe e.V und Übergabe der Leitung von Peter Andersen an Werner Achs
Juni 1993   Jubiläumskonzert zum 25jährigen Band-Jubiläum
Mai 1992   Reise nach Dresden
Mai 1991   Reise nach Bytów / Polen
1990   Das Blasorchester entwickelt sich zu einer Big Band.
Mai 1988   Reise nach Frankreich zu den Partnerschulen in Villiers-Le-Bel, Les Sables d'Olonne und La Rochelle
1979   Orchesteraustausch mit Liverpool
1978   Das Blasorchester des Gymnasium Süderelbe nimmt seine erste Schallplatte auf.
1968   Gründung der ersten Bläsergruppe am Gymnasium Süderelbe unter Leitung von Peter Andersen.